Löbau
Bautzen
Neukirch
Oderwitz
Knappenrode
Oderwitz
Baruth
Görlitz
Bad Muskau
Schmölln-Putzkau
Hinterhermsdorf
   
  Bockwindmühlen in:
   
  Oderwitz
   
  Dörgenhausen/ Hoyerswerda
   
  Obercunnersdorf
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Löbau
  Gußeiserner Turm
  Der 1854 errichtete Turm wurde aufgrund eines Vorschlages des Bäckermeister Friedrich August Bretschneider im Jahre 1853 erbaut. mehr>
 
Historischer Lokschuppen
  Dieser Lokschuppen dient als Domizil des Vereines Ostsächsischer Eisenbahnfreunde e.V. Bautzen, die seit 1990 den mehr>
  Fenster schließen
   
  Hinterhermsdorf
  Schleuse Hinterhermsdorf
  Im östlichgelegenstem Ort der sächsischen Schweiz gilt die obere Schleuse als beliebtes Ausflugsziel
und war das bedeutendste
Stauwerk mehr>
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Baruth
  Basalt AG
  Das 1930 eröffnete Basaltwerk
diente zur Gewinnung und
Verarbeitung von Basalt, einem hervorragenden Gestein für den Straßen- und Gleisbau.
mehr>
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Görlitz
  Landskronbrauerei
  Die 1869 gegründete Landskron-
brauerei gehört zu mehr>
 
Viadukt
  Das von 1844 bis 1847 errichtete mehr>
 
Kunstmühle in Ludwigsdorf
  Dieses technische Denkmal besitzt
eine komplett mehr>
 
Oldtimerparkeisenbahn
  Die Vorschläge zur letzten gebauten Pioniereisenbahn mehr>
   
  Fenster schließen
   
  Schmölln-Putzkau
  Viadukt
  Das im Wappen der Gemeinde verankerte Eisenbahnviadukt gilt mit seinen 18 Bögen als Wahrzeichen
der Stadt Putzkau. Es hat eine
Länge von 400 Meter und die Höhe beträgt mehr>
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Bautzen
  Alte Wasserkunst
  Die alte Wasserkunst wurde in
seiner heutigen Form 1558 in
Bautzen errichtet, und diente zur Trinkwasserversorgung der Stadt. mehr>
   
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Knappenrode
  Energiefabrik
  Die ehemaligen Brikettfabrik (1918-1993) galt bis 1946 als modernste Brikettfabrik Deutschlands und
verfügte zum Betreiben der elektrischen Maschinen sogar
mehr>
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Bad Muskau
  Waldeisenbahn
  Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde eine Strecke mit 600mm Spurweite errichtet, um die Erschließung reicher Waldgebiete, Braunkohlegruben und Ziegeleien u.v.a.m. zu ermöglichen. mehr>
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Neukirch
  Leinenweberei
  Schon im 16. Jahrhundert waren
Leinen wegen der guten Qualität
sehr beliebt und besonders im 19. Jahrhundert gab es hier eine
Blütezeit, mehr>
   
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Dresden
  "Blaues Wunder"
  Die Stahlfachwerkkonstruktion mehr>
 
Standseilbahn Loschwitz
  Dieses technische Denkmal  mehr>
 
Fernsehturm
  Durch seine eigenwillige Bauart mehr>
 
Gasometer
  Die ehemalige Gasanstalt ist mehr>
 
Sächsische Dampfschifffahrt
  Die älteste und größte mehr>
   
  Fenster schließen
Dresden
Oderwitz
Oderwitz
Impressum Formular Download    
Home Unser Team Kontakt Sponsoren Sachsen
 
Großröhrsdorf
Königshain
Neustadt/Sa.
Oderwitz
Pulsnitz
Zittau
   
  Pulsnitz
  Blaudruckwerkstatt
  Das alte Handwerk des Blaudruckes wird in Deutschland erstmalig 1689
in einer Augsburger Chronik erwähnt. mehr>
   
   
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Großröhrsdorf
  Bandweberei
  Die Bandweberei wurde über 320
Jahre lang in und um Großröhrsdorf betrieben und prägte das wirtschaftliche Profil der Region.
1680 stellte Georg Hans den ersten Bandwebstuhl in Großröhrsdorf auf. mehr>
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Neustadt
  "Sebnitztalbahn" Bahnstrecke Neustadt/Sa. - Sebnitz - Bad Schandau
  Die auch als "7-Tunnelbahn" bezeichnete und 28 Kilometer lange Strecke mehr>
 
Aussichtsturm "Götzinger Höhe"
  Der Name "Götzinger Höhe" geht auf den Magister Wilhelm Leberecht Götzinger zurück mehr>
  Fenster schließen
   
  Königshain
  Granitabbaumuseum
  Dieses Museum beinhaltet eindrucksvolle Maschinen, wie einen tonnenschweren Luftverdichter, welche zeigen, wie hart der Granitabbau in
den letzten Jahrhunderten war.
mehr>
   
   
   
  Fenster schließen
   
  Zittau
  Kraftwerk Hirschfelde
  Das älteste sächsische Großkraftwerk dient nun als technisches Denkmal. In über 8 Jahrzehnten wurden mehr>
 
Sächsisch Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft
  Bereits seit 1890 verkehren die Zittauer Schmalspurbahnen täglich zwischen der Stadt Zittau und mehr>
   
  Fenster schließen